Louis Vuitton Bag, Forever21 Jacket, Zara Shirt, H&M Skirt, Unisa Ballerinas

Pleated Skirt

Schon im Herbst hab ich mir diesen wunderschönen Plisseerock gekauft und ihn mittlerweile schon in allen Jahreszeiten ausgeführt. Plisseeröcke sind richtige Allrounder, man kann sie unterschiedlich gestylt das ganze Jahr über tragen - egal ob in leichten Pastelltönen, cooler Lederoptik oder All-Over-Print. Im Winter style ich ihn entweder mit derben Boots oder spitzen Stiefletten. Dazu trage ich einen dicken Strickpulli oder einen dünnen Rollkragenpullover und blickdichte, schwarze Strumpfhosen. Jetzt im Sommer sieht er toll aus mit nudefarbenen Ballerinas und einem hellen Spitzentop - oder wie hier im Bild, mit dunklen Basics kombiniert für den Business-Look. 
Bei Plisseeröcken sollte man allerdings aufpassen, dass sie einem wirklich gut passen, denn sie können auch schnell unvorteilhaft wirken. Wichtig ist auch, dass die Falten beim Kauf richtig fest sind, sonst können sie beim Waschen schnell ihre Form verlieren und sehen dann einfach nicht mehr gut aus. Hatte mal ein Plisseekleid und nach dem ersten Mal waschen waren die Falten quasi nicht mehr vorhanden. Das selber zu Bügeln ist unmöglich und als ich den Preis für Waschen und Bügeln der Wäscherei bekam, bin ich fast hinten umgekippt - das war teurer wie das ganze Kleid. Also da echt aufpassen, damit ihr lange eine Freude mit eurem Plissee-Teil habt. 
LeftCol/
RightCol/
LeftCol/
RightCol/AdjustSameHeight_6
LeftCol/AdjustSameHeight_7
RightCol/AdjustSameHeight_7
LeftCol/
RightCol/AdjustSameHeight_10
LeftCol/AdjustSameHeight_11
RightCol/AdjustSameHeight_11
LeftCol/AdjustSameHeight_13
RightCol/AdjustSameHeight_13
DISQUS ist in deinen Datenschutzeinstellungen deaktivert.

related stories