Wir verwenden Cookies und Plugins von Drittanbietern, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Detailierte Informationen und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbedingungen. Es werden jedenfalls nur die notwendigsten Daten gespeichert.

Hotel Review: Bühelwirt, St. Jakob/Ahrntal

Zu unserem 10. Jahrestag wollten wir uns eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen und sind ins fabelhafte Hotel Bühelwirt im Ahrntal eingecheckt. Auf dem Zimmer wartete bereits eine Flasche eingekühlter Prosecco auf uns - so konnte unser Wochenende beginnen. Das mehrfach ausgezeichnete Hotel überzeugte uns auf voller Linie: freundlicher Service, reichhaltiges Frühstücksbuffet, legendäres Abendessen, wohltuende Massage und natürlich so einiges Schönes fürs Auge. Neben vielen neuen Designelemente bewahrt man im Bühelwirt auch die Tradition - und hier spreche ich nicht nur vom 80. Geburtstag eines Einheimischen der Samstagnachmittags im Restaurant mit uriger Musik gefeiert wurde und in den wir zufällig reingestolpert sind nach unserem Spaziergang am Pragser Wildsee, sondern auch von vielen kleinen Details, die sich so durchs Haus ziehen.  Beim Essen legt man viel Wert auf Qualität, Regionalität und traditionelle Gerichte. Die Zimmer überzeugen durch das harmonische Zusammenspiel von Holz, Filz, Messing und Beton. Das reduzierte Design gibt den Blick frei für das wunderschöne Ahrntal, welches man durch die großen Sitzfenster, Tag und Nacht bewundern kann. 

Wir waren rundum glücklich und haben unseren Aufenthalt sehr genoßen. Da wir den Pragser Wildsee unbedingt auch nochmal im Sommer besuchen möchten, wird das nicht der letzte Besuch im Ahrntal gewesen sein. 

blog comments powered by Disqus
Wie viele "Dinge" braucht ein Mensch? Braucht man wirklich drei Flaschenöffner, sechs Bettwäsche-Sets, 12 Blumenvasen, 15 Paar Jeans, 20 verschiedene Trinkbecher, etc.? Oft denkt man sich bei anderen Leuten (speziell bei älteren Leuten, die im Laufe der Jahre echt viel angesammelt haben) "Wow,... read more
2019... Ein Jahr mit vielen tollen Projekten, privaten und beruflichen Herausforderungen und jeder Menge Liebe, Hoffnung und Spaß. Heute endet nicht nur ein Jahr, sondern auch gleich ein ganzes Jahrzehnt. In den vergangen zehn Jahren ist so einiges passiert: ich habe zwei Studien abgeschlossen, ein... read more
Da ich jedes Jahr aufs Neue überfordert bin mit der Maße an Weihnachtskeks-Rezepten (und deren Schwierigkeitsgraden!), habe ich heuer beschlossen, mit ein paar Brownies in die Weihnachts-Bäckerei-Saison zu starten. Ich habe ein wunderbares Rezept bei den Foodistas gefunden (es leicht abgeändert)... read more
Ich habe mich im Juni in diesen Blazer verliebt und ihn sofort gekauft. Leider habe ich ihn im Sommer kaum getragen, daher habe ich nach einer Möglichkeit gesucht ihn winterlich zu stylen, damit er es auch einmal aus meinem Kleiderschrank schafft. Mit einem dünn gestrickten Rollkragenpullover kann... read more
Meet Michaela
Connect
Editor's Picks
Archives