Vor ein paar Wochen bekam ich bereits von meiner Mama wunderschöne Hortensien aus ihrem Garten. Leider sind sie trotz Wasser recht schnell in der Vase eingetrocknet. Als ich wieder Hortensien von Zuhause mitnahm, machte ich mir Gedanken, wie ich länger etwas von diesen wunderschönen Blumen habe. Schnell war die Idee eines Kranzes geboren und es ging wirklich so leicht, dass ich euch ein paar Fotos gemacht habe - das kann wirklich jeder kinderleicht Zuhause nachmachen!
Alles was ihr braucht ist einen Kranz oder Reifen mit der Größe eurer Wahl, einen grünen Wickeldraht, mehrere Hortensienballen (abhängig von der Größe eures Kranzes), ein schönes Tablett für den fertigen Kranz und eine hohe Kerze die den Kranz komplementiert. Am Anfang wickelt ihr den Wickeldraht einmal um den Kranz und fixiert ihn. Dann nehmt ihr je drei Ballen und bedeckt damit den Kranz von außen nach innen und wickelt einmal den Draht um die Stängel. Diesen Vorgang wiederholt ihr bis der komplette Kranz voll ist und wickelt dann den Draht noch einmal um den Kranz, schneidet ihn ab und versteckt ihn im Kranz. Voila!
LeftCol/
RightCol/
LeftCol/
RightCol/
LeftCol/AdjustSameHeight_7
RightCol/AdjustSameHeight_7
LeftCol/AdjustSameHeight_8
DISQUS ist in deinen Datenschutzeinstellungen deaktivert.

related stories