Wir verwenden Cookies und Plugins von Drittanbietern, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Detailierte Informationen und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbedingungen. Es werden jedenfalls nur die notwendigsten Daten gespeichert.

Homemade Chocolate

Da ich eine richtige Naschkatze bin und eigentlich kein Tag vergeht an dem ich keine Schokolade esse, bin ich immer offen für Neues und immer auf der Suche nach dem ultimativen Schokolade-Erlebnis. Schokolade selber machen? Für mich bisher keine Überlegung gewesen, da ich auch einfach nicht wusste wie man zu all den Zutaten kommt. Mit den Kits von Chocqlate ist das allerdings keine große Hexerei, da man alle Zutaten und eine Form für die Schokoladenherstellung Zuhause bekommt. Wenn man die Anleitung genau befolgt ist die Schokolade in Null Komma Nix fertig und man kann sie nach Belieben mit Früchten, Nüssen oder anderen Leckerei füllen. Ich habe meine Schokolade mit Kokosstreusel verziert, weil ich die Kombination einfach Hammer finde! 

Das Selbermachen der eigenen Schokolade ist aber nicht nur richtig einfach sondern auch gesund. Der Kakao-Anteil ist sehr hoch und da man keine Milch verwendet, ist die Schokolade sehr dunkel. Außerdem wird kein Zucker hinzugefügt sondern nur mit Agavensirup gesüßt, wodurch die Schokolade etwas für Veganer ist - wobei ich ja sonst eigentlich nichts von der veganen Ernährung halte. Mir gefällt die Idee dass die Grundzutaten von Chocqlate direkt gehandelt werden und kein großer Konzern hinter der ganzen Sache steht - was auch wunderbar zu meinem Artikel "Let's Get Local" passt. 

Habt ihr auch schon mal selber Schokolade gemacht? Wie war euer Ergebnis?

blog comments powered by Disqus

related stories

Ways to follow elastyle
{ facebook | instagram | youtube | twitter | bloglovin }

Meet Michaela
Connect
Editor's Picks
Archives