Eigentlich mag ich keine Rühreier oder Omelett - dachte ich zumindest. Bis wir vergangenes Wochenende in der Stadt ein wunderbares Omelett mit Gemüse und Feta verspeist haben. Voller Tatendrang wollte ich das Zuhause nachmachen und ich muss sagen, ich bin auf den Geschmack gekommen. Es ist so easy die zu machen, eigentlich braucht man nur Eier und Milch und dann kann nach belieben gefüllt werden oder was der Kühlschrank am Sonntagvormittag eben so hergibt. Pro Omelett haben wir 2 Eier und 25 ml Milch miteinander vermischt, in eine Pfanne gegeben, als es fester wurde gedreht und am Ende mit Gemüse und Feta belegt. Dann haben wir das Omelett in der Hälfte zusammengeklappt und noch ein paar Minuten in der Pfanne gelassen. Das Ergebnis war grandios und ich glaube, in der neuen Wohnung wird es sonntags wohl öfter Omelett geben.

Was mögt ihr lieber? Rührei oder Omelett? Habt ihr ein Lieblingsrezept?

DISQUS ist in deinen Datenschutzeinstellungen deaktivert.

related stories