Wir verwenden Cookies und Plugins von Drittanbietern, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Detailierte Informationen und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbedingungen. Es werden jedenfalls nur die notwendigsten Daten gespeichert.

Apple Chips

Alle die mich kennen wissen, dass ich den ganzen Tag vor mich hin snacke. Am liebsten natürlich Süßes, aber auch gerne Obst und Nüsse. Da ich es mir zum Ziel gesetzt habe, weniger Zucker zu essen, suchte ich nach einer tollen Alternative. Da bin ich auf Apfelchips gestoßen. Sie sind schnell gemacht und in Maßen genossen auch recht gesund – die Regel lautet, dass die Portion an Trockenfrüchte nicht größer sein sollte, wie jene Portion der Früchte, die man auch im nicht getrockneten Zustand essen würde. Ich habe die Äpfel mit einem scharfen Küchenmesser dünn geschnitten, anschließend das Gitter mit Öl etwas bestrichen und die Apfelringe dann 1 Stunde bei 100 °C getrocknet. Wenn man die Apfelringe richtig knusprig möchte, müsste man sie noch etwas länger im Ofen lassen – ich hab sie aber gern, wenn sie noch etwas feucht sind, daher war 1 Stunde genau richtig! Gutes Gelingen!

Bitte teilt auch eure Lieblings-Snacks mit uns!

blog comments powered by Disqus

related stories

Ways to follow elastyle
{ facebook | instagram | youtube | twitter | bloglovin }

Meet Michaela
Connect
Editor's Picks
Archives