Wir verwenden Cookies und Plugins von Drittanbietern, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Detailierte Informationen und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbedingungen. Es werden jedenfalls nur die notwendigsten Daten gespeichert.

Winter Beauty Routine & Giveaway

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich gerne die True Hydration 24h Gel Cream von Good Skin Labs testen möchte. Und da allerorts nun wieder das Heizen beginnt, kann meine Haut die extra Portion Feuchtigkeit die diese Creme verspricht, sehr gut gebrauchen. Auch wenn ich sonst eine eher ölige Haut habe, leide ich im Herbst/Winter immer wieder an trockenen Stellen, die natürlich nicht sehr schön aussehen unterm Make-Up – speziell direkt über den Augenbrauen, auf den Backen und den Schläfen. Die ölige Haut, hauptsächlich in der T-Zone (d.h. auf Stirn und Nase) bleibt jedoch auch im Winter. Daher ist es für mich nicht immer einfach, eine passende Creme für den Winter zu finden, da ich natürlich nicht noch öligere Haut bekommen möchte. Oft hab ich im Winter dann einfach zwei Cremes verwendet – für das ganze Gesicht, eine leichte Gel Creme die ich das ganze Jahr über verwende und Teil meiner Pflege-Routine ist und für die trockenen Stellen, eine normale Tagescreme. Auf Dauer ist das aber auch keine optimale Lösung und daher war ich auch sehr gespannt, ob die Gel Creme von Good Skin Labs eine gute Alternative wäre. Ich habe die Creme nun eine Woche getestet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Sie spendet wirklich sehr viel Feuchtigkeit, ohne die Haut zu beschweren. An die Gel Konsistenz muss man sich vielleicht gewöhnen, wenn man vorher noch nie Gel Cremes verwendet hat. Auch ich musste mich an die Konsistenz zuerst gewöhnen, da sie dann doch etwas dicker ist, als meine gewöhnliche Gel Creme, die ich immer verwende. Für den Test, habe ich die Creme immer morgens und abends auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. In der Früh, habe ich die Creme etwas einwirken lassen, bevor ich das Make-Up aufgetragen habe, da es doch seine Zeit braucht, bis die Creme ganz eingezogen ist. Die Haut fühlte sich den ganzen Tag frisch an und hat weder gespannt, noch war sie öliger wie vorher. Es wäre jetzt schön zu sagen, dass meine ölige Haut durch die Creme verschwunden ist, aber die werde ich wohl mein Leben lang behalten, da hilft nur mattierender Puder. Jedoch kommt mir vor, dass die Haut nicht mehr ganz so ölig ist wie sonst, da die Creme wirklich keinerlei Fettfilm hinterlässt.
Und was habt ihr nun davon, dass ich so eine tolle Creme bekommen habe? Ihr könnt auch eine haben! Ich habe 10 Exemplare bekommen, d.h. ich verlose 9 Stück an meine geliebten Leser und Leserinnen – ja, ich glaube die Creme ist Unisex (zumindest ist sie nicht parfümiert, daher können sie meines Erachtens auch Männer verwenden)!

Alles was ihr dafür tun müsst, ist untenstehendes Formular auszufüllen und einen Kommentar zu hinterlassen, warum ihr gerne gewinnen würdet. Das Gewinnspiel endet am 17.11.2014 um 12 Uhr mittags. Gewinnt ihr eine Creme, würde ich mich sehr über einen Testbericht von euch freuen! Die Teilnahme beschränkt sich auf Österreich, Deutschland und die Schweiz. Ich drücke euch die Daumen!

 

Nachtrag
Die Testberichte der Gewinnerinnen findet ihr hier.



blog comments powered by Disqus

related stories

Ways to follow elastyle
{ facebook | instagram | youtube | twitter | bloglovin }

Meet Michaela
Connect
Editor's Picks
Archives