Wir verwenden Cookies und Plugins von Drittanbietern, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Detailierte Informationen und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbedingungen. Es werden jedenfalls nur die notwendigsten Daten gespeichert.

Reverse French Manicure

Wenn ich bei der Arbeit bin, den ganzen Tag vor dem Computer sitzend, trage ich lieber meine Brille anstatt der Kontaktlinsen. Wenn ich meine Brille aufhabe, trage ich nicht so viel Schmuck in der Nähe meines Gesichtes, da ich den Christbaum-Look vermeiden möchte. Meistens trage ich dann mehrere, filigrane Goldketten und einfache Ohrstecker. Was ich allerdings ganz gerne trage, ist Schmuck auf meinen Armen und Fingern. Ich liebe Uhren, einen Haufen Armbänder und Ringe. Wenn man den Fokus jedoch auf die Hände legt, sollte man sicherstellen, dass die Nägel immer super gepflegt sind. Daher entscheide ich mich meistens für schöne helle Farben und manchmal auch etwas Nail-Art. Dieses Mal wollte ich die French-Maniküre etwas aufpeppen und habe die umgekehrte Variante, mit schwarzen anstelle von weißen Spitzen, ausprobiert. Ich finde das Ergebnis toll und ich glaube, dass es ein witziges aber doch noch klassisches Nageldesign ist. Wie gefällts euch?

blog comments powered by Disqus

related stories

Ways to follow elastyle
{ facebook | instagram | youtube | twitter | bloglovin }

Meet Michaela
Connect
INSTAGRAM
This is an example of a HTML caption with a link.
Editor's Picks
Archives