Homemade Ketchup


Mein Freund liiiebt Ketchup! Es gibt kaum ein Gericht dass er ohne Ketchup isst. Daher wollte ich eine gesündere Version mit weniger Zucker für ihn machen. Auch wenn das Ergebnis nicht wie das originale Ketchup schmeckt, ist es doch sehr köstlich und kann auch als Pastasauce verwendet werden!

Was du brauchst:

  • 1 Kilo Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 1TL Senfpulver
  • 1 EL Curry
  • 80g Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 75 ml Weißweinessig

Schneide zuerst Zwiebel und Knoblach klein. Dann, wasche die Tomaten und schneide auch die in kleine Stücke. Gib etwas Öl in einen Kochtopf, gib Zwiebeln und Knoblach dazu und lass diese etwas andünsten. Nach zwei Minuten Tomatenwürfel, Zucker, Senfpulver, Currypulver und Essig hinzugeben. Würze das Ganze mit Salz und Pfeffer. Die Tomatensauce mit geschlossenem Deckel 40 min. leicht köcheln lassen und dabei immer wieder umrühren. Kurz vor Ende der Garzeit, frischen Basilikum untermengen und 5 min. mitköcheln lassen. Dann das Ketchup in einen Mixer füllen und mixen - dadurch werden die Tomaten püriert und das Ketchup wird etwas dickflüssiger. Das Ketchup anschließend in sterile Gläser füllen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren. Da dieses Rezept keine Konservierungsstoffe beeinhaltet, sollte das Ketchup innerhalb von zwei Wochen verbraucht werden.

Gutes Gelingen!

DISQUS ist in deinen Datenschutzeinstellungen deaktivert.

related stories