Childhood Dreams

Als ich ungefähr vier Jahre alt war hatte ich so manch lustige Vorstellung von meinem späteren Leben. Mein größter Wunsch war es eines Tages stolze Besitzerin eines Pferdes und eines Wohnwagens zu sein (das könnte vielleicht darauf zurückzuführen sein, dass meine beste Sandkastenfreundin den Barbie Wohnwagen und das Barbie Pferd hatte und ich nicht... Klingt logisch oder?). Die Reaktion der meisten Menschen? Oh, dann brauchst du aber einmal einen reichen Mann (denn wie könnte eine Frau im Stande sein sich so etwas selber zu erarbeiten...)! Noch heute, 25 Jahre später, hört man diese Aussagen leider immer noch ganz oft wenn kleine Mädchen von ihren Wünschen und Träumen erzählen. Meistens von Frauen. Da fragt man sich wirklich wie kleine Mädchen selbstbewusst und motiviert in ihr Leben starten sollen, wenn erwachsene Frauen ihnen förmlich einreden, dass sie immer einen reichen Mann an ihrer Seite brauchen der ihnen ihr Leben finanziert und ihre Träume ermöglicht (auch in Anbetracht der aktuellen #metoo Kampagne, die zeigt wie erfolgreiche Männer, speziell im Showbusiness, ihre Macht ausspielen und Frauen vermeintlich "helfen" wollen erfolgreich zu sein). 

Damals konterte ich auf diese nicht gerade aufmunternden Worte mit folgendem Schlachtplan: Zuerst suche ich mir einen reichen Mann (wie von den Erwachsenen vorgeschlagen), der kauft mir dann einen Wohnwagen und ein Pferd (das Wichtigste wäre somit geregelt). Anschließend suche ich mir einen hübschen Mann mit dem ich drei Kinder bekomme (da ich reich sein mit hohem Alter in Verbindung brachte, war mir im Vorhinein klar dass Mann Nummer 1 kein Vater-Material ist). Zu guter Letzt suche ich mir dann einen lustigen und klugen Mann mit dem ich dann ein Leben lang zusammen bleibe, mit meinen Kindern (aus der zweiten Beziehung) und dem Pferd (aus erster Beziehung). Und natürlich dem Wohnwagen (ebenfalls aus erster Beziehung)! Ich muss noch oft an diese witzige Vorstellung denken und bin wirklich froh, dass alles ganz anders kam.

25 Jahre später (mit gleicher Frisur wie damals!), kurz vor meinem 29. Geburtstag, hat sich der Großteil meines Traumes in etwas anderer Konstellation erfüllt und darüber bin ich sehr froh. Dank der gewissen Portion Emanzipation (das Studium war bestimmt auch kein Fehler) war es nicht notwendig einen dummen, reichen Mann zu finden der meine Wünsche finanziert. All meine Luxusgüter habe ich mir in den letzten Jahren selber gekauft und wünsche mir von meinem Mann nichts anderes als ab und zu einen schönen Strauß Blumen. Von Pferden hab ich mittlerweile Abstand genommen, allerdings findet meine 4-jährige Nichte die ganz toll (es besteht also der Verdacht dass dieser Wunsch rein altersbedingt war?!). Auch das mit den drei Kindern von Mr.-hübsch-aber-sonst-auch-nichts habe ich mir Gott sei Dank auch aus dem Kopf geschlagen! Der letzte Teil meines Traumes ging zum Glück in Erfüllung denn ich könnte mir keinen besseren (und witzigeren) Partner vorstellen, mit dem ich mein ganzes Leben verbringen will (inkl. aller Abenteuer die das Leben für uns bereithält). 

Und die Moral von der Geschicht: Männer, liebe Mädchen, braucht man nicht! Ok, der war schlecht, aber er musste sein. Nein ich will hiermit eigentlich nur aufzeigen, dass man im Leben alles erreichen kann was man will (oder auch nicht will) wenn man nur an sich glaubt, seine Ziele verfolgt, mit Leidenschaft an Projekte herangeht und sich auf keinen Fall von Neidern oder Miesepetern bremsen lässt! Sollte ich jemals eine Tochter haben, werde ich sie auf jeden Fall zur Eigenständigkeit erziehen und ihr klar machen, dass sie ganz allein der Schlüssel zu ihrem eigenen Erfolg ist!

Achja, das mit dem Wohnwagen hat sich auf wundersame Weise ganz von selbst geregelt!

blog comments powered by Disqus
Zu Weihnachten habe ich mir dieses Jahr selber etwas ganz Tolles geschenkt! Ich habe mich nämlich Mitte Dezember in diesen wunderschönen Rucksack von See by Chloé verliebt und als er mir dann nicht mehr aus dem Kopf ging drückte ich den Bestell-Button (3h nach dem ich ihn das erste mal sah!) und... read more
Da der Mädchenflohmarkt in Innsbruck letztes Jahr ein voller Erfolg war (ich habe viele Teile verkauft und auch tolle Mädls kennen gelernt) und sich in den letzten Monaten schon wieder soviel angesammelt hat dass mein Schrank aus alle Nähten platzt, war ich froh zu hören dass Mädchenflohmarkt n... read more
Heute würde ich euch gerne zwei neue Produkte von Clinique vorstellen die ich diesen Winter besonders gerne verwende. Zum einen den neuen Clinique Pop™ Lip Shadow Cushion Matte Lip Powder und die neue High Impact™ Lash Elevating Mascara. Ich verwende ja seit Jahren die High Impact Mascara von C... read more
Zum Wochenstart mal ein ganz anderes Outfit von mir: Übergroßer Teddy Mantel und Styler-Kappe dazu (geklaut von meinem Mr.)! Manchmal muss einfach mal was Neues her und da kam dieser kuschliger XL-Mantel gerade recht. Eigentlich ging ich davon aus dass so ein Mantel nicht gerade warm hält - obwoh... read more
Meet Michaela
Connect
INSTAGRAM
This is an example of a HTML caption with a link.
Editor's Picks
Archives