Longing vs. Saving

Schon ewig bin ich auf der Suche nach der perfekten Brosche. Verliebt habe ich mich ja ursprünglich in die Chanel-Perlenbrosche die man letzten Winter überall gesehen hat. Allerdings konnte ich mich bis heute nicht dazu überwinden über 400€ für eine Brosche zu bezahlen - zudem ich auch gehört haben dass Chanel-Accessoires und auch Schmuck nicht so gut sind was die Qualität anbelangt und man Perlen und Steine nicht ungern verliert. 

Letzten Monat hab ich dann diesen tollen Mantel gekauft und der Wunsch nach einer Brosche dafür wurde immer noch größer. Alternativ zur Chanel-Brosche fand ich die Brosche von Kenneth Jay Lane und für fast die Hälfte des Preises habe ich mir wirklich überlegt sie mir zu bestellen. Aus reinem Zufall bin ich dann bei Hallhuber über diese Brosche gestolpert und sie könnte nicht perfekter sein für meinen klassischen, beigen Wollmantel. Bei dem Preis musste ich auch nicht lange überlegen und nahm das gute Stück direkt mit. 

Seid ihr auch Fan von Broschen? Wie würdet ihr sie tragen?

 

blog comments powered by Disqus

related stories

Ways to follow elastyle
{ facebook | instagram | youtube | twitter | bloglovin }

Meet Michaela
Connect
Editor's Picks
Archives